Inwieweit prägen Gene unser Verhalten? Sind psychische Störungen lediglich Erkrankungen des Gehirns? Haben seelische Leiden in den letzten Jahren tatsächlich zugenommen - oder ist dies nur ein Mythos der Medien?


Diesen und anderen Fragen aus den Bereichen Psychologie, Neurobiologie und Medizin gehe ich seit 2009 als freier Wissenschaftsjournalist auf den Grund.

 

Darüber hinaus gebe ich fremden Texten den letzten inhaltlichen und sprachlichen Feinschliff: als freier Redakteur für Spektrum.de/video und als Lektor für populärwissenschaftliche Sachbücher.

 

 

 

Aktuelles


Serotonin: Die zweifelhafte Karriere eines Glückshormons. Mein Beitrag in der Welt am Sonntag.